Ich packe meinen Koffer…

…und nehme mit:

Gemütliche Kleidung für mich, d.h. weite (Schwangerschafts-)hosen, stillfreundliche Oberteile, Handtücher, Kulturbeutel mit den üblichen Hygieneartikeln, Nervennahrung, Kamera, Stammbuch,…

Kleidung für´s Baby: Erstlingsmützchen, Strampler und Oberteil, gestrickte Jacke, Socken, erstes Kuscheltier und Spieluhr, Windeln,…

Es wurde auch Zeit, dass der Koffer langsam gefüllt wird, denn offiziell darf das Baby kommen; seit Montag bin ich in der 38. SSW. Schon seit ein paar Wochen liegt der Koffer halb gepackt auf unserem Schrank, denn die meisten Sachen brauche ich ja noch…

Schon komisch, wenn man weiß, dass es auf eine „unbekannte Reise“ geht, aber nicht genau weiß, wann es los geht und wohin einen die Reise genau führt. Nur eben so ungefähr und man kann es erahnen, sich aber nicht komplett hineinversetzen. Solche Reisen unternimmt man nicht alle Tage und es ist sehr spannend!

Bis es soweit ist heißt es: Abwarten und Himbeerblättertee trinken. 😉

2 Gedanken zu „Ich packe meinen Koffer…

  1. Das hast du sehr schön geschrieben! Ich freue mich, dich auf diese Reise begleiten zu dürfen (auch wenn mehr in Gedanken).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.