Aus Alt mach Neu

Drei wundervolle Erbstücke dürfen wir in unserer Wohnung beherbergen. Drei fantastisch stabile praktische Vollholzküchenstühle. Wenn da nicht das seit Jahren überholte grau in grau Design wäre…Trist und langweilig stehen sie seit über sechs Jahren in unserer Küche und erfüllen ihren Dienst.

„Da muss was Neues her!“ Wussten wir schon lange. Doch wissen wir, wie schwer es sein kann, sich für eine neue Variante zu entscheiden. Preiswert und stabil soll es sein, also keine einfach zu erfüllende Kombination.

Restauration kam uns schnell in den Sinn. Kurzerhand wurde der Stuhl umgedreht und auf Verbindungen und Art der Befestigungen geschaut. Der Mann nahm die Teile auseinander, löste den alten Stoff von Sitzfläche und Lehnenteil und steckte den … aäh wohl schon öfter feucht gewordenen Schaumstoff in die Waschmaschine.

Beim Schweden wurde ein ausreichend großes Stück Stoff für sieben Euro in der Fundgrube gefunden. Damit wurde uns die Suche nach dem neuen Polsterdesign zum Glück einfacher gemacht.

Die Holzgestelle wurden nun noch per mühevoller Handarbeit geschmirgelt, sodass der alte Lack vollständig beseitigt war. Neue Birkenlasur wurde gekauft und draufgepinselt. Danach alle Teile wieder zusammengefügt.

Und nun seht selbst, was draus geworden ist:

 

 

3 Gedanken zu „Aus Alt mach Neu

  1. Hi Kerstin!
    Sieht SUPER aus! Starke Leistung! Weiter so! 🙂 Es ist immer schön zu sehen, was bei euch so los ist und wo mal wieder was schönes kreatives gestaltet wird.
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.