Think pink!

I like pink! Auch wenn ich mir anfangs fest vorgenommen hatte, mein Mädchen nicht nur in pink und rosa zu hüllen (was ich auch eingehalten habe), kommen diese Farben mittlerweile doch immer häufiger zum Einsatz. In Kombination mit (mint)grün und grau zB finde ich pink nämlich wundervoll. Und im Deko- und Kinderzimmerbereich ist es einfach wunderbar mädchenhaft.

Das ist mein selbstgestaltetes Kunstwerk mit Violas Füßchen wo sie sechs Monate alt war. An den Rändern noch mein aktueller Lieblingsstoff und eine Rüsche draufgeklebt- fertig. Wer findet den Fehler? 😉

Da die Oma Urlaub hat, konnte ich zwei Utensilos nähen. Ich werde sie meinem Mädchen zu Ostern schenken. Mal sehen, was ich reinlege. Vielleicht kann man sie auch schon danach suchen lassen. Auffällig genug sind sie ja…

Sicher ist es nicht das schönste und anspruchsvollste Werk, dafür hat es aber einen hohen Erinnerungswert. Ein Schmetterlingsmobile aus gefärbter Schafswolle und Chenille-Draht, das wir im Freitags-Babytreff gebastelt haben. Die Wolle muss einfach um den/die Finger gewickelt und der Draht als Körper und Fühler drumherum gedreht werden.

2 Gedanken zu „Think pink!

  1. Auf der rechten Seite gehen zwei Blumen nach rechts, die anderen darüber gehen nach oben!? Ist das der „Fehler“? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.